Last Update:
08.09.2018







Stonehenge

Quellen:
Cartoonfolge »Geister der Tafelrunde«
Comic Nr. 4, Geschichte 2 »Das verhexte Buddelschiff«


Das berühmte Stonehenge liegt in der Grafschaft Wiltshire nahe der Stadt Salisbury. Es handelt sich hierbei um eine Grabenanlage, die von einer Megalithstruktur umgeben wird. Diese Megalithstruktur besteht aus mehreren Steinkreisen, wovon der äußere Steinkreis wohl der beeindruckendste ist: Er besteht aus den bekannten Pfeilersteinen, die von Decksteinen überbrückt werden. Im Inneren findet man zudem eine ebenfalls imposante hufeisenförmige Struktur, welche ursprünglich aus fünf Trilithen bestand. (Trilithen sind jeweils zwei Tragsteine, die von einem Deckstein überbrückt werden.) Dazwischen befinden sich weitere Strukturen aus kleineren Steinen.
Stonehenge wurde in der Jungsteinzeit begründet. Es wurde mindestens bis in die Bronzezeit aktiv benutzt. Die Anlage entstand in mehreren Phasen.
Über Stonehenge gibt es viele Sagen und Legenden. Die geheimnisvolle Kultstätte wurde lange den Druiden zugeschrieben, und auch mit der Artussage in Verbindung gebracht.


In der Cartoonfolge reisen die Ghostbuster nach Stonehenge. Hier erhält man auch bereits einige Informationen, da Jake und Futura ein wenig über das Monument erzählen.
Auch in dem Comic kommt Stonehenge vor.

↓ Back to Futuras Geschichte! ↓